Johann Sebastian Bach, Concerto II

BWV 593 (nach L'Estro Armonico Op. 3, No. 8 von Antonio Vivaldi)
(2012)

BA05136 90 1 co lrg

 

  • Bearbeitung für Violoncello und Streichorchester
  • Dauer ca. 11 Minuten
  • Uraufführung am 8. August 2013 in Ansbach durch Sol Gabetta und die Cappella Gabetta

 

 

Aus dem Verlagstext:

Für sein berühmtes Orgelkonzert BWV 593 bearbeitete Johann Sebastian Bach Antonio Vivaldis Concerto Op. 3 Nr. 8 für zwei Solo-Violinen, Streicher und Basso continuo aus „L’Estro Armonico“.

Bei der vorliegenden Ausgabe wiederum handelt es sich um eine Bearbeitung dieses Orgelkonzerts und zwar für Violoncello, Streicher und Basso continuo, ein Auftragswerk für die renommierte Cellistin Sol Gabetta, die es während der Bachwoche Ansbach 2013 uraufführte.

Der Komponist und Arrangeur Joachim F. W. Schneider bietet Cellisten eine auf den Charakter des Instruments zugeschnittene Bearbeitung. Cellisten werden sich über diese Erweiterung ihres Repertoires freuen.