live

(2001)

 

  • für Stimme allein

    I. schnell
    II. ruhig fließend
    III. sehr schnell
    IV. gnomisch
    V. so schnell wie möglich
    VI. Viertel ca. 80
    VII. (Pendel)

  • Dauer ca. 15 Minuten
  • Auftragswerk von Eva Resch
  • Uraufführung der Sätze I und III am 19. Juni 2001 in Würzburg durch Eva Resch
    Uraufführung der Sätze V und VII am 30. November 2001 in der Trinitatiskirche in Rottenbauer durch Eva Resch
    Uraufführung des Satzes II am 11. April 2003 im Künstlerhaus Hannover durch Eva Resch
    Uraufführung des Satzes IV am 24. Januar 2005 in Würzburg durch Eva Resch
  • Uraufführung der szenischen Fassung der Sätze I, III, V und VII von Renate Ackermann am 14. Februar 2002 in Karlsruhe durch Eva Resch
  • Hören
    Eva Resch, Stimme
    I. schnell mp3 II. ruhig fließend mp3 III. sehr schnell mp3 IV. gnomisch mp3 V. so schnell wie möglich mp3 VII. (Pendel) mp3
  • erschienen bei:
    Theophilius Productions
    Bestellen
  • PDF (erste Seite)

 

Das Stück hat eine interessante Entwicklung genommen:

Zunächst war es rein konzertant konzipiert, hatte aber durch die in der Partitur genauestens vorgeschriebenen Armbewegungen, die der/die Ausführende zu machen hat, eine gewisse szenische Komponente.

Im Laufe der Proben entwickelten Renate Ackermann und Eva Resch eine szenisch darstellbare Geschichte um das Stück herum, ohne jedoch die geringste Kleinigkeit am Notentext mit den mitkomponierten Bewegungen zu ändern. Es kamen lediglich noch einige weitere Dinge hinzu.

Ich selbst habe keinen Einfluss mehr darauf ...