11.-13. März 2016

Aschaffenburger Kulturtage
stadtWANDELn

Lichtkunstnächte in Aschaffenburg

Ingo Bracke gestaltet den Innenhof des Schlosses Johannisburg und die Muttergottespfarrkirche. Durch die künstlerische Intervention mittels Licht und Klang offenbart Ingo Bracke den Bedeutungswandel von Orten und wichtige Ereignisse der städtebaulichen Geschichte. Einen Schwerpunkt legt er dabei auf die Zerstörung der Stadt im 2. Weltkrieg und dem Wiederaufbau. Seine Kunst entfaltet eine starke sinnliche Wirkung, regt aber zugleich zum Nachdenken an.

Am Freitag, 11.3., und Samstag, 12.3., spiele ich während der Klang- und Lichtinstallation abends in der Muttergottespfarrkirche meine Spieluhr- / Pendelsstücke PlingPlongPingPong, Fuga ma non troppo und den Goldbergwalzer.

Mehr Information unter http://www.aschaffenburger-kulturtage.de/

Newsletter